Leiser Tischventilator 2020 – geräuschlos möglich?

Der Tischventilator wird meist in unmittelbarer Nähe aufgestellt und sorgt für direkte Abkühlung. Für den Tisch zuhause oder deinen Schreibtisch im Büro genau die richtige Wahl. Damit fährst du auch noch relativ ökologisch, denn im Vergleich zu einer Klimaanlage verbraucht ein Tischventilator nur maximal ein paar Cent an Strom in der Stunde. Im Gegensatz zu einer Klimaanlage kühlt der Ventilator auch nicht wirklich die Luft (die Temperatur im Raum sinkt nicht), sondern du bekommst durch Verdunstungskälte auf deiner Haut ein Gefühl der Abkühlung. Das ist aber egal, solange das Ergebnis dasselbe ist – du fühlst dich angenehm kühl.

Die wichtigsten Kriterien für einen guten Tischventilator sind ein hoher Luftdurchsatz, geringer Stromverbrauch, gute Verarbeitung, Stabilität und Sicherheit – und geringe Lautstärke! Dazu gleich mehr.

Zuerst einmal ein schneller Überblick über einige der leisesten Tischventilatoren.

Iris Ohyama
 
leiser Ventilator Iris Woozoo by Ohyama
Details bei Amazon*

  • 35 dB
  • 38 Watt
  • 4 Stufen
  • 1800 m³/h

Klarstein Windmaster
 
Details bei Amazon*

  • min. 20 dB
  • 20 Watt
  • 8 Stufen

Meaco Fan 1056
 
Details bei Amazon*

  • 20-60 dB
  • 9,5-23,5 Watt
  • 12 Stufen
  • 1056 m³/h

Mycarbon Ventilator
 
Details bei Amazon*

  • min. 30 dB
  • 35 Watt
  • 12 Stufen

Sichler Haushaltsgeräte Mini Ventilator
 
Details bei Amazon*

  • leise
  • 28 Watt
  • 2 Stufen

Warum einen Tischventilator wählen?

Der Hauptvorteil eines Tischventilators ist wahrscheinlich seine geringe Größe. Er lässt sich problemlos auf dem Tisch im Büro aufstellen, wenn man keinen Standventilator auspacken darf. Auch wenn man zuhause nicht noch mehr Einrichtung braucht, über die man drüberstolpert, ist der Tischventilator die richtige Wahl. Auch fürs Einmotten über den Winter ist er dankbares Objekt, klein und leicht verstaut.

Die Frage, die viele interessiert: Wie stark ist der Tischventilator?

Wie stark der Tischventilator ist, hängt von seiner Watt-Zahl und dem Durchmesser ab. Wenn ein Tischventilator genauso viel Watt hat wie ein Standventilator und sein Rotor genau so groß ist, steht er dem Standventilator eigentlich in nichts nach. Meistens sind Tischventilatoren aber ein wenig kleiner und damit auch schwächer als Standventilatoren.

Im Vergleich zum Turmventilator ist der Tischventilator nicht unbedingt schwächer, hat aber den Vorteil, dass er leicht auf verschiedene Höhen gestellt werden kann. Beim Turmventilator eher umständlich.

Immer mehr Tischventilatoren haben auch eine Fernbedienung, einen Timer und manchmal sogar noch verschiedene Programme.

Was ist am Tischventilator nicht so gut?

Manchmal ist der Tischventilator einfach zu schwach. Je nach Größe enttäuscht vielleicht auch seine Reichweite. Im Büro oder auf dem Nachttisch sollte er sich aber eigentlich ganz gut machen.

Bei manchen Tischventilatoren ist genau angegeben für bis zu wie viel Quadratmeter sie ausgelegt sind. Wenn du noch deine Raumgröße in m³ dazunimmst, wirst du feststellen, dass der Tischventilator wahrscheinlich nur für den Nahbereich reicht. Manchmal ist das aber auch alles, was du willst. Etwa im Büro.

Außerdem braucht man immer eine Abstellmöglichkeit um den Tischventilator auf eine nützliche Höhe zu bringen – außer man will sich nur die Füße anwehen lassen. Ein höhenverstellbarer Standventilator hat da die Nase vorn.

Manchmal muss man auch erst noch ein wenig zusammenbauen, bevor man den Ventilator benutzen kann. Das ist aber bei allen anderen Arten von Ventilator nicht anders.

Der Luftdurchsatz eines Tischventilators

Der Luftdurchsatz eines Tischventilators sagt dir, wie viel Luft der Ventilator in einer Stunde verwirbelt.

Meistens wird die Angabe in m³/h gemacht. Einen Kubikmeter (m³) kannst du dir als Würfel mit 1 m Seitenlänge vorstellen.

Geringer Stromverbrauch beim Tischventilator

Den Stromverbrauch deines Tischventilators kannst du mithilfe der Watt-Zahl abschätzen. Je weniger Watt dein Ventilator hat, desto geringer ist sein Stromverbrauch.

Hast du einen Tischventilator mit 50 Watt kannst du von ca. 1-1,5 Cent an Stromkosten pro Stunde ausgehen. Sollte er beispielsweise 25 Watt haben, ist der Stromverbrauch nur halb so groß.

Wenn du die Stromkosten deines Tischventilators ganz genau ausrechnen willst, kannst du hier erfahren wie das geht.

Alternativ kannst du dir auch ein Strommessgerät zulegen in das man auch den Strompreis eingeben kann. Dann wird alles für dich ausgerechnet.

Ein Ventilator mit weniger Watt ist nicht nur billiger im Betrieb. Er ist meistens auch leiser.

Verarbeitung des Tischventilators

Du willst deinen Tischventilator wahrscheinlich lange behalten und nicht jedes Jahr einen neuen kaufen? Dann schaue gleich am Anfang auf die Verarbeitung.

Hochwertige Verarbeitung siehst du schon optisch. Minderwertiger Kunststoff fällt auf.

Die Verarbeitung und die Konstruktion beeinflussen natürlich wie funktionell dein Ventilator ist und wie lange er lebt. Ist er gut konstruiert und verarbeitet, läuft dein Tischventilator natürlich rund. Die nötige Laufruhe ist zu erkennen. Nichts knackst und rattert. Der Ventilator sollte dadurch auch länger halten. Andernfalls passiert was passieren muss und ein belastetes Teil verschleißt, bricht ab oder geht auf andere Weise kaputt. Die Sache mit der Lebensdauer des Produkts hat sich damit erledigt.

Hängt Qualität mit dem Preis zusammen? Nicht direkt, aber eine Tendenz ist schon zu erkennen. Bei billigen Ventilatoren kann man gute Verarbeitung eigentlich nicht erwarten. Dann gibt es noch Ventilatoren, die alle gleich aussehen, aber zu unterschiedlichen Preisen und von verschiedenen Händlern verkauft werden. Was ist damit? Meistens sind diese Ventilatoren alle baugleich und werden nur unter verschiedenen Marken verkauft.

Die Lautstärke beim Tischventilator

Einige Hersteller von Tischventilatoren geben die Dezibel an. Damit hast du leichte Arbeit. Du kannst die Lautstärke direkt einschätzen. Mit Hilfe der Dezibelangabe kannst du verschiedene Tischventilatoren miteinander vergleichen.

Wenn dir die nackten Zahlen nichts sagen:

Ein Tischventilator mit 40 Dezibel (dB) sollte relativ leise sein und dich nicht in deiner Konzentration stören.

Über 40 Dezibel kann es schon vorkommen, dass dich der Ventilator auch mal ablenkt. Das hängt auch ein wenig von der persönlichen Geräuschempfindlichkeit ab.

Spätestens über 60 Dezibel sollte aber jeder noch so unempfindliche Mensch den Ventilator nicht auf Dauer aushalten.

Was sich in reinen Dezibel nicht ausdrücken lässt: Wie klingt das Geräusch? Ein hoher Ton? Ein tiefes Rattern? Klicken und knacksen in unregelmäßigen Abständen? Besonders wenn die Geräusche ungleichmäßig kommen, stören sie die Konzentration besonders.

Damit du also nachher nicht enttäuscht bist, schaue schon vorher auf die Dezibelangaben.

Stabilität und Sicherheit des Tischventilators

Wenn der Tischventilator an seinem ihm zugedachten Platz steht ist es gar nicht so schwer versehentlich dranzustoßen. Einfach umwerfen lassen sollte er sich aber nicht. Stabilität und Sicherheit sind das Stichwort.

Je schwerer der Tischventilator ist, desto schwerer sollte er sich aus dem Gleichgewicht bringen lassen. Außer natürlich mit dem Schwerpunkt ist etwas falsch gelaufen.

Zusammenfassung leiser Standventilator

Einen leisen Tischventilator wählst du am einfachsten anhand der Dezibelangabe aus. Findest du ein Gerät mit unter 40 Dezibel – top!

Aber auch alles rund um die 40 Dezibel sollte geeignet sein um dir die Sommerhitze relativ nervenschonend zu vertreiben.

Neben diesem Punkt solltest du auch auf den Luftdurchsatz, den Stromverbrauch und die Verarbeitung achten. Die letzten beiden Punkte sind wichtig für deine Stromrechnung und die Langlebigkeit des Produkts, aber auch für die Lautstärke des Ventilators. Weniger Watt – leiser! Bessere Verarbeitung – wahrscheinlich ebenfalls leiser!

Zu guter Letzt solltest du natürlich auch den Luftdurchsatz nicht aus den Augen verlieren. Was bringt dir ein leiser Ventilator, wenn er nicht für die gewünschte Abkühlung sorgt.

Wenn du glaubt für deinen Zweck bei den Tischventilatoren nicht fündig zu werden, dann schau dich doch bei leisen Stand- und Turmventilatoren um.

* = Werbe-Link

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

^